NOW! Potsdam

NOW!´s Coronabestimmungen

SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard bei NOW!

Grundsätzlich gilt:

1. In allen Betriebsräumen von NOW! werden Mund-Nasen-Bedeckungen getragen. Diese Regelung gilt nicht, wenn der Mitarbeitende an einem Arbeitsplatz sitzt. Eingeschränkt wird die letzte Regelung, wenn beim Arbeitsplatz die Abstandsregeln nicht eingehaltenwerden können. Dann gilt wieder Maskenpflicht. Zudem gelten die Punkte aus dem Kapitel Ausnahmen (siehe unten).

2. Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt abgeklärt) oder Fieber sollen sich generell nicht auf dem Betriebsgelände aufhalten. Bei anderen Krankheitssymptomen(z.B. bei Grippe) entscheiden die Fachkräfte nach Gefahrenabwägung, ob sie arbeitsfähig sind oder nicht.

3. Nach Betreten und vor Verlassen des Platzes sind die Hände wie empfohlen zu waschen. Desinfektionsmittel steht zur Verfügung, welches auch zum Säubern des Arbeitsplatzes verwendet werden muss.

4. Hygienisches Hände waschen ist jederzeit am Standort möglich.

5. Die Kontakte von betriebsfremden Personen (gilt für alle KlientInnen) in den Räumen von NOW! sind auf ein Minimum zu reduzieren.

6. Von allen Nutzer*innen werden die Kontaktdaten in einer Liste eingetragen, um im Falle einer Covid 19 Erkrankung Infektionsketten nachverfolgen zu können. Betriebsfremde Personen müssen zusätzlich über die Maßnahmen informiert werden, die aktuell im Betrieb hinsichtlich des Infektionsschutzes vor SARS-CoV-2 gelten.

7. Zur Reinigung der Hände stehen Flüssigseife und Handtücher (Regel) zur Verfügung, außerdem Mittel zur Desinfektion der Hände.

8. Unsere geschlossenen Räume werden regelmäßig gelüftet. Hier ist vor allem auf die CO2-Konzentrationzu achten, weswegen das Gerät im unteren Beratungsraum aufgestellt ist.

10. Unterweisung und aktive Kommunikation: Die eingeleiteten Präventions- und Arbeitsschutzmaßnahmen werden, wenn nötig aktualisiert, alle am Platz arbeitenden Personen werden regelmäßig informiert.

Verhaltensanweisungen bei aufsuchenden ambulanten Hilfen (flexH)

1.   In geschlossenen Räumen (z.B. Wohnungen) gilt für den gesamten Termin Maskenpflicht, sowohl für die Fachkräfte als auch für die KlientInnen. Sollte es zu Weigerungen kommen dann sollte versucht werden, möglichst den Abstand von1,5 m einzuhalten und die Fenster zu öffnen. Sollte dies alles nicht möglich sein, darf der Besuch abgebrochen werden. Zudem gelten die Punkte aus dem Kapitel Ausnahmen (siehe unten).

2.   Es ist aufs Lüften zu achten, d.h. die Fachkräfte bestehen auf Öffnung des Fensters oder auf Lüften nach spätestens 15 Minuten.

3.   Sollten Personen mit Atemwegssymptomen (sofern nicht vom Arzt abgeklärt) oder Fieber oder sonstigen stärkeren Krankheitssymptomen erscheinen, ist der Besuch abzubrechen und auf Telefonberatung umzustellen. Ausnahme gilt bei Kinderschutz fällen, hier sollte nach Abschätzung der potenziellen Infektionsgefahr, trotzdem der Besuch fortgeführt werden. Allerdings ist hier dann zwangsläufig eine Maskenpflicht auf beiden Seiten einzuhalten und im Anschluss auf Händedesinfektion zu achten.

 

Verhaltensanweisungen bei begleitenden Umgängen (BU)

1.    In allen Betriebsräumen von NOW! werden Mund-Nasen-Bedeckungen getragen. Ausnahmen gelten nur bei Atemwegerkrankungen, die von einem Arzt attestiert werden müssen. Werden diese Vorgaben nicht eingehalten, ist der BU abzubrechen.

2.    Die Kontakte von betriebsfremden Personen (gilt für alle KlientInnen) in den Räumen von NOW! sind auf ein Minimum zu reduzieren. Wenn möglich sind die BUs nach draußen zu verlagern.

3.   Von allen NutzerInnen werden die Kontaktdaten in einer Liste eingetragen, um im Falle einer Covid 19 Erkrankung Infektionsketten, nachverfolgen zu können. Betriebsfremde Personen müssen zusätzlich über die Maßnahmen informiert werden, die aktuell im Betrieb hinsichtlich des Infektionsschutzes vor SARS-CoV-2gelten.

4.   Unsere geschlossenen Räume werden regelmäßig von den Fachkräften gelüftet. Hier ist vor allem auf die CO2-Konzentration zu achten, weswegen das Gerät im unteren Beratungsraum aufgestellt ist. Ansonsten gilt, spätestens alle 15 min für 3 Minuten zu lüften.

5.   Die Räume von NOW! sind im Anschluss an den BU zu desinfizieren.

Ausnahmen

1.   Das Abstandsgebot gilt nicht zwischen Kindern und Jugendlichen sowie zwischen diesen und den betreuenden Fachkräften bei der Wahrnehmung von Angeboten der Kinder-und Jugendhilfe.

2.   Das Tragen der Mund-Nasen-Bedeckung und die Möglichkeit zum Testen entfallen für Kinder bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr.

3.   2-G-Modell:Auf die Einhaltung des allgemeine Abstandsgebot und der Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske sowie der Kapazitätsbegrenzungen kann verzichtet werden, wenn der Zutritt zu den Veranstaltungen oder Einrichtungen von NOW! ausschließlich geimpften Personen, genesenen Personen und Kindern bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr gewährt wird.

 

Weitere Beiträge

Neuigkeiten

17.11.2021

NOW! eröffnet zweite Geschäftsstelle

Eröffnung NOW! Charlottenstraße 127

Beitrag ansehen

Neuigkeiten

7.10.2021

Time to say goodbye: Barbara Dittrich

Unsere Mitarbeiterin Barbara Dittrich verlässt das Team von NOW!

Beitrag ansehen

Neuigkeiten

6.10.2021

NOW! stellt ein: Tina Rogoschinski

Herzlich willkommen Tina Rogoschinski

Beitrag ansehen
Zurück zur Seite Aktuelles

Wir unterstützen Sie!

Sie brauchen Unterstützung? Oder Sie kennen jemanden der Unterstützung von NOW! gebrauchen könnte? Dann melden Sie sich gern bei uns.

Kontakt aufnehmen